Begleithundprüfung
 

In der Regel finden bei der OG Blaubeuren zwei Prüfungen im Jahr statt. Eine im Frühjahr, die andere im Herbst. Bei beiden Prüfugnen besteht die Möglichkeit mit seinem Hund die Begleithundeprüfung abzulegen. Die Begleithundeprüfung kurz BH genannt ist die Voraussetzung zur Teilnahme an sämtlichen Hundesportarten.

 

Die BH besteht aus drei Teilen:

Unterzeichnen eines Vertrages
Unterzeichnen eines Vertrages

Teil I

Schriftlicher Test, gegliedert in 4 Themenfelder:

1. Struktur des SV

2. Pflege, Fütterung, Krankheiten

3. Verhalten, Erziehen und Ausbilden des Hundes

4. Fragen aus der BH/VT Prüfungsordnung

Ich bin ein Textabschnitt. Klicken Sie hier, um Ihren eigenen Text hinzuzufügen und mich zu bearbeiten. Klicken Sie einfach auf "Text bearbeiten" oder doppelklicken Sie, um Ihren Inhalt hinzuzufügen und die Fonts zu ändern. Hier können Sie Ihren Besuchern mehr erzählen.

search-dog-620175_1280 (1).jpg

Teil II

Absolvieren des vorgeschriebenen Laufschemas mit dem angeleinten Hund; absolvieren des vorgeschriebenen Laufschemas in der Freifolge, Passieren durch die Gruppe, Sitzübung, Platzübung, Ablage unter Ablenkung

P1000880.jpg
Kaffeepause mit Freunden
P1040714.jpg

Teil III

Wesensbeurteilung des Hundes. Wie verhält sich der Hund im Alltag, Begegnung mit einem anderen Hund, Verhalten des Hundes beim Passieren einer Personengruppe, eines Joggers, eines Radrahrers, eines PKW´s, der Hund wird angebunden und der Hundeführer entfernt sich, wie verhält sich der Hund nun beim passieren eines anderen Hundes und einer Person.

Ansprechpartner:

Frank Heldt

Trainingszeiten

Montags ab 18 Uhr

Kosten für Nichtmitglieder:

40€ / Quartal